GesundheitsRente

Die GesundheitsRente wurde von der Deutschen Ärzteversicherung gemeinsam mit der Deutschen Apotheker- und Ärzte­bank sowie der Pro bAV Pensions­­kasse ent­wickelt und 2015 durch die AXA Lebens­ver­sicher­ung erweitert. Sie bietet Vorteile für Sie als Arbeit­geber oder Arbeit­nehmer.

Angebot anfordern

Ihre Vorteile mit der GesundheitsRente

  • Einfache Handhabung
    Minimaler organisatorischer und finanzieller Aufwand

  • Gutes Arbeitsklima und höhere Attraktivität für Mitarbeiter
    Durch einen finanziell reizvolleren Arbeitsplatz

  • Sozialversicherungs- und steuerrechtliche Vorteile
    Keine Steuern und Sozial­ver­sicherungs­abgaben auf die Beiträge und die Arbeitgeber­beteiligung

  • Kein Haftungsrisiko aus der betrieblichen Altersvorsorgung

  • Kostenvorteile durch Gruppenvertrag
    Bessere Renditen und eine bessere Ablaufleistung

  • Mehr Rente
    Durch die Leistungen aus der betrieblichen Altersversorgung wird die Altersvorsorge erheblich verbessert

  • Auf Wunsch weiter ausbaubar
    Durch Umwandlung von vermögenswirksamen Leistungen kann die Altersversorgung weiter verbessert werden
     

 

Einfach berechnen: Leistungen und Beitrag

Mit dem GesundheitsRente-Rechner ermitteln Sie ganz einfach Leist­ungen und Beitrag der GesundheitsRente für medizinische Fach­ange­stellte:
Berechnen Sie zunächst über die „bAV Beitrags­berechnung“ den Arbeit­geber­zuschuss und den monat­lichen Gesamt­beitrag. Dann lassen Sie sich über die Relax Rente Comfort (GesundheitsRente Direkt­versicherung) die Leistungen dar­stellen. Zudem können Sie sich einen individuellen Ver­sorgungs­vorschlag herunter­laden.

>> Ihr GesundheitsRente-Rechner
 

Vorteile für alle Beteiligten – Mitarbeiter und Arbeitgeber

Arbeit­geber stärken die Mit­arbeiter­­motivation und -bindung. Zusätzlich erhöhen sie die Attraktivität des Betriebs für quali­fizierte Bewerber. Bei über­schau­barem Aufwand: Arbeit­geber zahlen einen Zuschuss (gemäß Tarifvertrag) zur Alters­versorgung oder vereinbaren mit dem Arbeit­nehmer, darüber hinaus einen Teil des Brutto­gehaltes in die GesundheitsRente einzuzahlen. Im letzteren Fall reduzieren sich die zu zahlenden Arbeit­geber-­Sozial­­ver­siche­rungs­­beiträge.

Praxis­­mitarbeiter können sich beim Ab­schluss der GesundheitsRente auf eine attraktive Rendite und damit auf ein zusätz­liches Kapital­­polster zur Ergänzung ihrer Alters­­ver­sorgung freuen. Bei Einsatz der vermögens­­wirksamen Leistungen ist das sogar ohne Ein­bußen beim Netto­­gehalt möglich.

Weitere Informationen zur GesundheitsRente

Antrag für Vertragsänderungen
Wenn Sie einen bestehenden Vertrag zur GesundheitsRente ändern möchten.

>> Zum Antrag


Informationen zur Veräußerung der Pro bAV Pensionskasse AG

>> Pressemitteilung der Pro bAV
>> Fragen und Antworten zur Veräußerung

Ihr Kontakt zu uns

Berater vor Ort finden

Berater finden

Rufen Sie uns an

Sie wollen mit uns persönlich sprechen?
Wir sind für Sie da.

0221 / 148 - 22 7 00