Laborhaft­pflicht für Pharmazie­studierende

Das Studium der Pharmazie ist nicht nur anspruchs­voll, sondern birgt auch Risiken. Damit Sie sich im Labor auf das Wesentliche kon­zen­trieren können, haben wir gemeinsam mit dem BPhD eine Labor­­haft­pflicht­­versicherung entwickelt, die alles abdeckt, worauf es ankommt.

Angebot anfordern

Ihre Vorteile mit der Labor­haftpflicht für Pharmaziestudierende

  • Wir übernehmen die notwendigen Gutachter-, Gerichts- und Anwaltskosten

  • Schäden aus der Teilnahme am fach­praktischen Unter­richt im Labor einer deutschen Hochschule bereits ab einer Schadenhöhe von 50 Euro abgesichert

  • Absicherung für das Abhanden­­kommen von Schlüsseln, Code­karten, sowie sonstigen über­lassenen Sachen der Hochschule

  • Bundesweiter Versicherungsschutz

  • Mindestbeitrag nur 10 Euro im Jahr

  

 
 

Voller Schutz, wenn es darauf ankommt

Viele Hoch­schulen fordern einen Ver­sicherungs­­nachweis für den Labor­­unterricht. Eine möglicher­weise vorhandene Privat­­haftpflicht, auch die der Eltern, stellt nicht sicher, dass ein Schaden während des fach­­praktischen Unter­richtes abgedeckt ist. Die Labor­­haftpflicht­versicherung bietet Ihnen ein Sicher­heits­­netz, denn sie leistet genau dann, wenn die eigene oder die elterliche Privat­­haftpflicht­­versicherung die Begleichung des Schadens ablehnt.

 
 
 

Auch im Ausland bestens abgesichert

Wussten Sie, dass bei einem Auslands­aufenthalt der bestehende Versicherungs­schutz oft nicht greift? Mit unserem PJ- oder Famulatur-Paket sind Sie auf der sicheren Seite.

Ihr Kontakt zu uns

Berater vor Ort finden

Berater finden

Rufen Sie uns an

Sie wollen mit uns
persönlich sprechen?
Wir sind Montag-Freitag
von 8 - 18 Uhr für Sie da.

0221 / 148 - 22 7 00