Laborhaft­pflicht für Pharmazie­studierende

Das Studium der Pharmazie ist nicht nur anspruchs­voll, sondern birgt auch Risiken. Damit Sie sich im Labor auf das Wesentliche kon­zen­trieren können, haben wir gemeinsam mit dem BPhD eine Labor­­haft­pflicht­­versicherung entwickelt, die alles abdeckt, worauf es ankommt.

Angebot anfordern

Ihre Vorteile mit der Labor­haftpflicht für Pharmaziestudierende

  • Wir übernehmen die notwendigen Gutachter-, Gerichts- und Anwaltskosten

  • Schäden aus der Teilnahme am fach­praktischen Unter­richt im Labor einer deutschen Hochschule bereits ab einer Schadenhöhe von 50 Euro abgesichert

  • Absicherung für das Abhanden­­kommen von Schlüsseln, Code­karten, sowie sonstigen über­lassenen Sachen der Hochschule

  • Bundesweiter Versicherungsschutz

  • Mindestbeitrag nur 10 Euro im Jahr

  

 
 

Voller Schutz, wenn es darauf ankommt

Viele Hoch­schulen fordern einen Ver­sicherungs­­nachweis für den Labor­­unterricht. Eine möglicher­weise vorhandene Privat­­haftpflicht, auch die der Eltern, stellt nicht sicher, dass ein Schaden während des fach­­praktischen Unter­richtes abgedeckt ist. Die Labor­­haftpflicht­versicherung bietet Ihnen ein Sicher­heits­­netz, denn sie leistet genau dann, wenn die eigene oder die elterliche Privat­­haftpflicht­­versicherung die Begleichung des Schadens ablehnt.

 
 
 

Auch im Ausland bestens abgesichert

Wussten Sie, dass bei einem Auslands­aufenthalt der bestehende Versicherungs­schutz oft nicht greift? Mit unserem PJ- oder Famulatur-Paket sind Sie auf der sicheren Seite.

Ihr Kontakt zu uns

Berater vor Ort finden

Berater finden

Rufen Sie uns an

Sie wollen mit uns persönlich sprechen?
Wir sind für Sie da.

0221 / 148 - 22 7 00